Selbsterfahrungsseminar mit Aufstellungen auf einer Hütte

Perspektiven erweitern und Begegnung erfahren in einer Gruppe

  • 3 Tage Selbsterfahrung auf einer Hütte mit Naturbezug
  • Mit privaten / beruflichen Anliegen oder ohne Anliegen (als Beobachter / Repräsentant) teilnehmen
  • 2 h Zustieg zur Selbstversorgerhütte mit basalen Komfort in der Bergwelt
  • Leitung und Begleitung durch Timo Moser

In diesen drei Tagen werden wir durch die positive Wirkung von gemütlicher Bewegung in der Natur und Wanderungen mehr Kontakt zu unserem Körper und Verbindung zur Natur bekommen. Wir werden durch Aufstellungsarbeit und Gruppenreflexion auch in Berührung mit seinen persönlichen Themen kommen. Die Verbindung zur Natur stärken wir durch das Bewegen und Zeit verbringen in einer intakten Bergwelt. Der unterstützende Austausch und Kontakt innerhalb der Gruppe sowie die Ruhe der Landschaft und die Reduktion auf das Wesentliche im Leben in einer Selbstversorgerhütte werden den Rahmen dieses Seminars bilden. 

 

Aufstellungsarbeit

Die Aufstellung von Systemen, Anliegen und Fragestellungen ermöglicht oft neue Sichtweisen und Zugänge die einem im Umgang sehr hilfreich sein können. Ob Systemische-, Struktur- oder Familienaufstellungen, mein Zugang ist hierbei, das was sich in Aufstellungen zeigt mit Neugierde, Respekt und vor allem Bescheidenheit als eine mögliche Sichtweise des Ganzens zu sehen und weniger als “Wahrheitsorakel”. 

 

Gruppenreflexion und Entspannung

Es soll Platz sein gemeinsam Themen zu besprechen und in einen fruchtbaren und wertschätzenden Austausch miteinander zu gehen. Was man teilen und mitteilen möchte ist seine ganz persönliche Entscheidung. Auch was man von dem sich Zeigenden in einer Aufstellung zu sich nimmt und was man ruhig bei Seite legen möchte entscheidet man selbst. 

Gemeinsam werden wir uns darin üben den persönlichen Themen und seinem Umgang damit, mit Wohlwollen, Geduld und Gelassenheit zu begegnen. Auf einen vertraulichen und respektvollen Umgang in der Gruppe wird verlass sein.

ab

Timo Moser Portraitbild

Timo Moser
Berater (Mediator, Supervisor und Coach) und Bergführer

mehr erfahren

STORNO aufgrund von Corona jederzeit KOSTENFREI möglich!! Mundnasenschutz und bei Mehrtagestouren eigener Schlafsack aufgrund der Corona-Auflagen notwendig!!

Preis: 349€

Dauer

3 Tage

Ort

Annaberg im Lammertal

TeilnehmerInnen

4 - 8

Schwierigkeit


leicht, 700 hm

Längste Etappe

 700 hm  700 hm  7 km  3 h

Max. Höhe

ca. 2100 m

Saison

Jan
Feb
Mrz
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Kondition
Ausdauer für ca. 4 h Gehen | Bewegung, wenige Höhenmeter < 600 hm
Technik
Keine besondere Vorerfahrung nötig.
  • Grundkondition für 4 Stunden Bewegung
  • Trittsicherheit im Gelände

Gehen auf Wanderwegen und flachen Hochgebirgsflächen.

Inklusive
  • Organisation des Programmablaufes (Komposition der Inhalte und Auswahl der Methoden)
  • Alle Kosten für die Seminarleiterin bzw. den Seminarleiter
Exklusive
  • Fahrtkosten
  • Unterkunft und Verpflegung

Aktuelle Preise zu Unterkunft, (Material)-Transport, usw. findest du, indem du unter "Ablauf" auf den Unterkunfts- bzw. Standortlink klickst.

Die Zusatzkosten können variieren und dienen lediglich zur Orientierung!

Freiwillige CO2 Kompensationszahlung und Informationen bei der Anmeldung.

Bekleidung je nach Witterung

  • 2 Wandersocken
  • Funktionsunterwäsche + Wechselleiberl
  • Handschuhe + Haube 
  • Jacke, wind- und wasserdicht
  • Primaloft- oder Fleecejacke
  • Wanderhose + Regenüberhose 

Technische Ausrüstung

  • leichte Bergschuhe mit Profilsohle (Kategorie A/B)
  • Rucksack ca. 25 – 30 L
  • Teleskopstöcke (nach Bedarf)

Allgemeine Ausrüstung

  • Bargeld
  • Erste Hilfe mit Leukotape
  • Hüttenschlafsack (dünn, Seide)
  • Jause für tagsüber (z.B. Nüsse, Müsliriegel, Schoko,...) + Teesäckchen
  • Messer
  • Mobiltelefon aufgeladen
  • Sonnenbrille (gut abschließend) + Sonnencreme + Lippstick + Kapperl
  • Stirnlampe mit neuen Batterien
  • Toilettenartikel im Kleinstformat
  • Trinkflasche oder Thermosflasche
  • Zweimann-Biwaksack

Optionale Ausrüstung

  • Bussole + Höhenmesser + GPS
  • entsprechende topographische Karte (z.B. AV-Karte, ÖK)
  • Fernglas 
  • Gamaschen
  • Kamera
  • Kompaktes Pflanzen oder Tierbestimmungsbuch o.ä.
  • Ladegerät
  • Persönliche Medikamente
  • Regenschirm 
  • Sitzunterlage

Falls etwas ausgeliehen werden muss, bitte um rechtzeitige Kontaktaufnahme!

Tag 1: Zustieg, Ankommen, Kennenlernen und Gruppenrunde

700hm 7km 2,5h
Gwechenberghütte (1375 m) Selbstversorger +43 664 99 22 00 02 Karte
Tag 2: Erwachen, genießen, Wanderung und Aufstellungen mit Reflexionsmomenten

700hm 700hm 8km 4h
Gwechenberghütte (1375 m) Selbstversorger +43 664 99 22 00 02 Karte
Tag 3: Frühstück, Aufstellung, Abschlussrunde und Abstieg

700hm 7km 3h

Hinweis: Aufgrund von Wetter und Verhältnissen kann das Programm von dem beschriebenen Ablauf abweichen.

Ü nur Übernachtung | ÜF Übernachtung mit Frühstück | HP Halbpension (Frühstück und Abendessen) | VP Vollpension (Frühstück, Mittag- und Abendessen)

Selbsterfahrungsseminar mit Aufstellungen auf einer Hütte

Lat: 47.5291946844
Long: 13.406025321

Leitenhaus 14, 5524, Österreich

In Google Maps ansehen

Land Österreich (AT)
Region Salzburg-Tennengau
Gebirge Tennengebirge
Ausgangsort Annaberg im Lammertal

Öffentliche Verkehrsmittel

Fahrplansuche

Anreise (ab Stadt Salzburg):

  • am gleichen Tag möglich

Von der Haltestelle zum Treffpunkt:

2.1 km, 133 hm,

  • Landstraße
30 min
3 min

Kontaktiere am besten für die Reststrecke jemanden vom Seminar.

Tipp
3 min

TAXI HÖLL GmbH

Mobil: +43 664 4139714
Mobil: +43 664 2420485

E-Mail: taxi-hoell@gmx.at

Auto

Fahrgemeinschaft:

Reise gemeinsam an, schone damit deine Umgebung und spare Sprit- und Programmkosten. Kontaktdaten (siehe Datenschutz) bekommst du 7 Tage vor Programmbeginn.

Parkmöglichkeit am Treffpunkt:

Kosten: kostenlos

Kapazität: begrenzt

Materialtransport:

Verfügbarkeit:

  • nicht vorhanden

Strecke:

Gepäckstücke pro Person:

Gepäckform:

Kompensation deiner Emissionen

> Hier möglich   

Weitere Informationen dazu findest du bei der Anmeldung sowie auf unsere Seite „Nachhaltiger Umgang mit Mensch und Umwelt“.