Schneeschuhtour auf Berggipfel in der Faistenau

Schneeschuhwanderung in Salzburg genießen

ProgrammNr. #567

  • 1 Tag geführte Schneeschuhwanderung in Salzburg (Österreich)
  • Kostenlose Leihausrüstung (Schneeschuhe, Stöcke und Lawinenausrüstung)
  • Geführt durch geprüfte Wanderführerinnen und Wanderführer

Erlebe eine geführte, wunderschöne Schneeschuhtour auf einen Berggipfel in der Faistenau im Salzburger Land. Die Faistenau bietet einige Berggipfel und somit zahlreiche Möglichkeiten für eine geführte Schneeschuhtour an. Gemeinsam in der Gruppe mit deinem/er Wanderführer/in von Freiluftleben wanderst du mit Schneeschuhen auf die Loibersbacher Höhe.

Gelegen in der Osterhorngruppe bietet die Loibersbacher Höhe mit seinen 1456 m Höhe eine wundervolle Aussicht auf die nördlichen Kalkalpen. Eine Schneeschuhwanderung bei der auch das Naturerlebnis nicht zu kurz kommt!

ab

Preis: 99€

Dauer

1 Tag

Ort

Tiefbrunnau

TeilnehmerInnen

4 - 6

Schwierigkeit

Längste Etappe

 656 hm  656 hm  10.5 km  4.5 h

Max. Höhe

ca. 1456 m

Kondition
Ausdauer für 6 h Gehen | Bewegung mit bis zu 1000 hm
Technik
Abschnitte in unwegsamen Gelände und auf schmalen Wegen. Trittsicherheit erforderlich. Tourenerfahrung in unwegsamen Gelände empfehlenswert.
  • Grundkondition für 5 Stunden Bewegung und 600 Höhenmeter mit Schneeschuhen
Inklusive
  • Alle Kosten für den/die Wanderführer/in      
  • Kostenlose Leihausrüstung (LVS-Gerät, Schaufel, Sonde)
  • Organisation des Programmablaufs
Exklusive
  • Fahrtkosten (An- und Abreise, optional Hüttentaxi)
  • Verpflegung

Aktuelle Preise zu Unterkunft, (Material)-Transport, usw. findest du, indem du unter "Ablauf" auf den Unterkunfts- bzw. Standortlink klickst.

Die Zusatzkosten können variieren und dienen lediglich zur Orientierung!

Freiwillige CO2 Kompensationszahlung und Informationen bei der Anmeldung.

Bekleidung je nach Witterung

  • Gamaschen
  • Handschuhe + Haube (1x dünn und 1x warm)
  • Jacke, wind- und wasserdicht
  • Lange Unterhose
  • Primaloft- oder Fleecejacke
  • Skisocken
  • Überhose (warm, wind & wasserabweisend, wie z.B.: Skihose oder Softshellhose)
  • Warme Funktionsunterwäsche + Wechselleiberl
  • Winterstiefel/-schuhe, Winterbergschuhe (hohe, gefüttert, wasserdichte Schuhe)

Technische Ausrüstung

  • Lawinensonde + Lawinenschaufel (aus Metall)
  • LVS (Lawinen-Verschütteten-Suchgerät) mit neuen Batterien oder >50%
  • Rucksack ca. 25 – 30 L
  • Schneeschuhe
  • Teleskopskistöcke (mit Schneeteller)

Allgemeine Ausrüstung

  • Bargeld
  • Erste Hilfe mit Leukotape
  • Jause für tagsüber (z.B. Nüsse, Müsliriegel, Schoko,...) + Teesäckchen
  • Mobiltelefon aufgeladen
  • Sonnenbrille (gut abschließend) + Sonnencreme + Lippstick + Kapperl
  • Stirnlampe mit neuen Batterien
  • Trinkflasche oder Thermosflasche
  • Zweimann-Biwaksack

Optionale Ausrüstung

  • Bussole + Höhenmesser + GPS
  • Entsprechende topographische Karte (z.B. AV-Karte) + Planzeige
  • Kamera
  • Mitgliedsausweis alpiner Vereine (Naturfreunde, ÖAV, DAV, SAC)

Falls etwas ausgeliehen werden muss, bitte um rechtzeitige Kontaktaufnahme!

Treffpunkt ist um 9 Uhr der Parkplatz Schafbachalm in der Faistenau. Nach einem Ausrüstungs- und LVS-Check starten wir mit unserer Schneeschuhwanderung. Wir wandern durch die verschneite Winterlandschaft hoch zur Schafbachalm (1-1,5h). Nach einer kurzen Rast geht es weiter Richtung Oberwies Almen. Oben am Sattel angekommen können wir schon eine erste Aussicht auf die Berge genießen. Nun erfolgt der letzte Anstieg zum Gipfel. Die Loibersbacher Höhe mit 1456m und ihrem breiten Gipfelplateau bietet genügend Platz um gemütlich am Gipfel zu verweilen und die Aussicht zu genießen. Anschließend wandern wir zurück zu unserem Ausgangspunkt. Hierbei besteht die Möglichkeit in der Schafbachalm auf Tee oder heiße Schokolade einzukehren.

 


656hm 656hm 10.5km 4.5h

Hinweis: Aufgrund von Wetter und Verhältnissen kann das Programm von dem beschriebenen Ablauf abweichen.

Um die Google-Map anzuzeigen, musst du Cookies erlauben: Cookie-Einstellungen


Land Österreich (AT)
Region Salzburg-Flachgau
Gebirge Osterhorngruppe
Ausgangsort Tiefbrunnau

Die Berge der Osterhorngruppe sind zwar allesamt unter 2000 m hoch, bieten aber trotzdem eine Vielzahl an alpinen Möglichkeiten wie Höhlen erforschen, Wandern, Klettern oder Skitouren gehen. Sie bilden den Hauptanteil der Salzburger Kalkvoralpen und setzen sich geologisch gesehen aus Dachsteinkalk und Ramsaudolomit zusammen. Im Gegensatz zu den Salzburger Kalkhochalpen bildet die Osterhorngruppe keine größeren verkarsteten Hochplateaus aus. Bekannt wurde das Gebiet u.a. auch durch den sogenannten Adneter Marmor. Quelle

Öffentliche Verkehrsmittel

Fahrplansuche

Anreise (ab Stadt Salzburg):

  • am gleichen Tag möglich

Von der Haltestelle zum Treffpunkt:

0.4 km, 13 hm,

  • Landstraße
5 min
Tipp

Auto

Fahrgemeinschaft:

Reise gemeinsam an, schone damit deine Umgebung und spare Sprit- und Programmkosten. Kontaktdaten (siehe Datenschutz) bekommst du 7 Tage vor Programmbeginn.

Parkmöglichkeit am Treffpunkt:

Für die Schafbachalm gibt es mittlerweile 3 Parkplätze. Von der Keflaubrücke kommend befinden sich bei den ersten zwei Bauernhöfen zwei Parkplätze. Fährt man weiter die Straße entlang, befindet sich ganz zum Schluss der Schafbachalm Parkplatz. Dort Parken wo Platz frei ist. Treffpunkt ist der Schafbachalm Parkplatz.

Kosten: gebührenpflichtig

Kapazität: ausreichend an Feiertagen voll

Materialtransport:

Verfügbarkeit:

  • nicht vorhanden

Strecke:

Gepäckstücke pro Person:

Gepäckform:

Kompensation deiner Emissionen

> Hier möglich   

Weitere Informationen dazu findest du bei der Anmeldung sowie auf unsere Seite „Nachhaltiger Umgang mit Mensch und Umwelt“.