Hochkönig – Königsjodler Klettersteig

Einer der längsten Klettersteige Österreichs mit Bergführer klettern

ProgrammNr. #168

  • Geführte Tour über den luftigen Königsjodler-Klettersteig
  • Landschaftlich reizvoll und abwechslungsreich
  • Konditionell fordernd
  • Hängebrücke und Seilelemente mit Tiefblick
  • Gratis Klettersteigausrüstung leihweise (Helm, Gurt, Klettersteigset und -handschuhe)
  • Es führt dich ein/e kletterversierte/r Bergführer / Bergführerin

Der Königsjodler-Klettersteig verläuft über den Grat, welcher bei der Taghaubenscharte beginnt und nahezu direkt am Hochkönig-Gipfel (2941 m) mit dem Matrashaus endet. 2001 wurde der Königsjodler am Hochkönig erbaut und ist seitdem der einzige und erste Klettersteig am Hochkönig. Selbst Albert Precht, seines Zeichen Verfechter des bohrhakenfreien Kletterns und auch wie wir kein Freund vom end- und ziellosen Erschließen und Verbauen von Naturraum, konnte diesem Klettersteig bewundernde Worte abgewinnen. Luftige und spektakuläre Kletterstellen in dieser zu Stein erstarrten Arena gepaart mit der extremen Länge machen diesen Steig zu etwas Besonderem. Vom Einstieg bis zum Ausstieg ist man in einem einzigen Panoramakino. Mit einer Bergführerin / einem Bergführer an deiner Seite ist es zwar deutlich entspannter, diesen Klettersteig zu meistern, aber trotzdem noch konditionell ein großes Ding.

ab

STORNO aufgrund von Corona jederzeit KOSTENFREI möglich!! Mundnasenschutz und bei Mehrtagestouren eigener Schlafsack aufgrund der Corona-Auflagen notwendig!!

Preis: 189

Dauer

1 Tag

Ort

Dienten am Hochkönig

TeilnehmerInnen

3 - 4

Schwierigkeit


schwierig, D (D), 1700 m

Längste Etappe

 1500 hm  1500 hm  10 km  10-12 h

Max. Höhe

ca. 2941 m

Saison

Jan
Feb
Mrz
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Kondition
Sehr lange Etappen 8 h + mit vielen Höhenmetern über 1300 hm
Technik
Leichtes Klettern und die Anwendung von Gurt, Seil, Steigeisen und Pickel möglich. Gute Trittsicherheit und Basiserfahrung in den relevanten Bergsportbereichen erforderlich.
  • Ein geübter Umgang mit dem Klettersteigset
  • Grundkondition für 10-12 Stunden Bewegung und 1500 Höhenmeter
  • Klettersteigfähigkeiten bis zum Schwierigkeitsgrad D
  • Schwindelfreiheit und Trittsicherheit im Gelände

Der Königsjodler fordert eine extrem gute Kondition für 1500 Hm. Du musst Passagen im Schwierigkeitsgrad D überwinden und einen "schwarz kategorisierten" Wanderweg im Abstieg konzentriert gehen.

Inklusive
  • Führung durch eine/n staatl. geprüfte/n Berg- und SchiführerIn
  • Organisation des Programmablaufs
  • Leihausrüstung
Exklusive
  • Fahrtkosten (An- und Abreise, evtl. Maut)

Aktuelle Preise zu Unterkunft, (Material)-Transport, usw. findest du, indem du unter "Ablauf" auf den Unterkunfts- bzw. Standortlink klickst.

Die Zusatzkosten können variieren und dienen lediglich zur Orientierung!

Freiwillige CO2 Kompensationszahlung und Informationen bei der Anmeldung.

Bekleidung je nach Witterung

  • Dünne Haube (tragbar unter Helm)
  • Funktionsunterwäsche + Wechselleiberl
  • Jacke, wind- und wasserdicht
  • Lange, dünne Berghose
  • Primaloft- oder Fleecejacke
  • Rad- oder Klettersteighandschuhe
  • Wandersocken

Technische Ausrüstung

  • 1 HMS-Schraubkarabiner
  • Bandschlinge vernäht 60 cm, Mischgewebe
  • kleiner Rucksack ca. 25 L
  • Klettergurt (Hüftgurt)
  • Kletterhelm
  • leichte Bergschuhe mit Profilsohle (Kategorie A/B)
  • Y - Klettersteigset (Rückrufkontrolle!! unter http://www.naturfreunde.at/Service/detail/33430/).

Allgemeine Ausrüstung

  • Bargeld
  • Erste Hilfe mit Leukotape
  • Hüttenschlafsack (dünn, Seide) (bei Mehrtagestour)
  • Jause für tagsüber
  • Mobiltelefon aufgeladen
  • Sonnenbrille (gut abschließend) + Sonnencreme + Lippstick + Kapperl
  • Stirnlampe mit neuen Batterien
  • Toilettenartikel im Kleinstformat (bei Mehrtagestour)
  • Trinkflasche mind. 1,5l
  • Zweimann-Biwaksack

Optionale Ausrüstung

  • Entsprechende topographische Karte (z.B. AV-Karte) + Planzeige
  • Kamera
  • Klettersteigführer
  • Mitgliedsausweis alpiner Vereine (Naturfreunde, ÖAV, DAV, SAC)

Falls etwas ausgeliehen werden muss, bitte um rechtzeitige Kontaktaufnahme!

Zustieg - Königsjodler - Abstieg

Treffpunkt ist am frühen Morgen der Parkplatz am Dientner Sattel (1339 m). Wir kontrollieren das Material und starten unseren langen Tag. Zuerst geht es gemütlich über Almwiesen und lichte Lärchenwälder. Ab der Erichhütte geht es steiler werdend zur Taghaubenscharte empor (2,5 h). Ab hier beginnt der eigentliche Klettersteig. In einigen Auf und Ab’s überwinden wir Seilbrücken und schwierige Kletterstellen in beeindruckendem Panorama. Vor dem Kematstein ist die Schlussetappe eingeläutet und wir können die Aussicht über das weite Hochkönigplateau und die übergossene Alm genießen. Von hier erwartet uns noch ein anspruchsvoller Abstieg über das Birkar zurück zum Ausgangspunkt.


1500hm 1500hm 10km 10-12h
Matrashaus (2941 m) HP +43 6467 75 66 Karte

Hinweis: Aufgrund von Wetter und Verhältnissen kann das Programm von dem beschriebenen Ablauf abweichen.

Ü nur Übernachtung | ÜF Übernachtung mit Frühstück | HP Halbpension (Frühstück und Abendessen) | VP Vollpension (Frühstück, Mittag- und Abendessen)

Hochkönig – Königsjodler Klettersteig

Lat: 47.3886779
Long: 13.0310441

Parkplatz Dientener Sattel

In Google Maps ansehen

Land Österreich (AT)
Region Pongau / Salzburg
Gebirge Hochkönig
Ausgangsort Dienten am Hochkönig

Der Hochkönig ist mit einer Höhe von 2941 m der höchste Gebirgsstock der Berchtesgadener Alpen. Der Hauptgipfel, der ebenfalls Hochkönig heißt, überragt alle Berge im Umkreis von rund 34 Kilometern. Die relative Unberührtheit dieses Massiv, die beweideten südseitigen Almwiesen sowie die schroffen und steilen Kalkwände im Norden prägen das Landschaftsbild. Der Hochkönig ist weit über die Salzburger Grenze hinweg für seine geniale Felsqualität und den unzähligen Routen und Gipfelanstiege bekannt. Im Sommer wie im Winter ist dieser Gebirgsstock einen Besuch wert.

Öffentliche Verkehrsmittel

Fahrplansuche

Anreise (ab Stadt Salzburg):

  • am gleichen Tag möglich

Von der Haltestelle zum Treffpunkt:

8.5 km, 500 hm,

  • Landstraße
120 min
80 min
20 min
Tipp
20 min

Schwaiger Otto +43 6467 7249

Tipp

Auto

Fahrgemeinschaft:

Reise gemeinsam an, schone damit deine Umgebung und spare Sprit- und Programmkosten. Kontaktdaten (siehe Datenschutz) bekommst du 7 Tage vor Programmbeginn.

Parkmöglichkeit am Treffpunkt:

Kosten: kostenlos

Kapazität: begrenzt

Materialtransport:

Verfügbarkeit:

  • nicht vorhanden

Strecke:

Gepäckstücke pro Person:

Gepäckform:

Kompensation deiner Emissionen

> Hier möglich   

Weitere Informationen dazu findest du bei der Anmeldung sowie auf unsere Seite „Nachhaltiger Umgang mit Mensch und Umwelt“.