Skitour mit Schnee- und Lawinenkunde in Tirol

Praktisch das Lawinenwissen erweitern und Gefahren erkennen

ProgrammNr. #567

  • 1 Tag geführte Praxisskitour in Tirol (Österreich)
  • Schnee- und Lawinenkunde für (Wieder-) Einsteiger oder erfahrene Skitourengeher/innen bzw. Splitboarder/innen
  • Kostenlose Leihausrüstung (LVS, Schaufel und Sonde)
  • Inklusive Kursskriptum 
  • Kursleitung durch eine/n staatlich geprüfte/n Bergführer/in und Skiführer/in

Was gibt es Schöneres als in der winterlichen Landschaft seine eigenen Spuren bergauf und bergab in den Schnee zu ziehen. Wäre da nicht das ständig vorhandene Risiko der Lawinengefahr, dass solche Unternehmungen im Gelände trübt.

Das Ziel dieser geführten Übungsskitour ist es, die Schnee- und Lawinensituation möglichst fundiert und realistisch einschätzen zu können. Durch bewusstes Wahrnehmen von typischen Schnee- und Windzeichen, ein Grundwissen über die Schneedecke sowie Schneedeckenuntersuchungen sollen Zusammenhänge erkannt werden können und die Wahrscheinlichkeit eines Lawinen-Unfalls reduziert werden. Jede Lawinen-Verschüttung bzw. jeder Lawinenabgang stellt, trotz vieler Hilfsmittel wie Airbag, Lawinenverschüttetensuchgerät (LVS) oder Avalung, eine absolut lebensbedrohliche Situation dar, die es zu vermeiden gilt.

Lerne an diesem Sicherheitstag für Schnee- und Lawinenkunde, der auch mit Snowboard oder Splitboard geeignet ist, überlegte Entscheidungen im Gelände zu treffen. Die Skitour soll dir dabei helfen, deine Touren in Zukunft verantwortungsvoll auswählen und durchführen zu können.

Du kannst diese  Skitour mit Schnee- und Lawinenkunde auch kombinieren mit dem jeweils einen Tag davor durchgeführten LVS-Kurs. Beides zusammen ist das 2 tägige Gesamtpaket  Lawinenkurs in Tirol.

Dieser Kurs wird auch am Standort-Salzburg angeboten und ist hier zu finden Skitour mit Schnee- und Lawinenkunde in Salzburg.

ab

STORNO aufgrund von Corona jederzeit KOSTENFREI möglich!! Mundnasenschutz und bei Mehrtagestouren eigener Schlafsack aufgrund der Corona-Auflagen notwendig!!

Preis: 99€

Dauer

1 Tag

Ort

Obernberg am Brenner

TeilnehmerInnen

4 - 6

Schwierigkeit


mäßig schwierig

Längste Etappe

 600 hm  600 hm  6 km  6 h

Max. Höhe

ca. 2200 m

Kondition
Ausdauer für 6 h Gehen | Bewegung mit bis zu 1000 hm
Technik
Abschnitte in unwegsamen Gelände und auf schmalen Wegen. Trittsicherheit erforderlich. Tourenerfahrung in unwegsamen Gelände empfehlenswert.
Skitechnik
Meist flaches Gelände, Abschnitte mit bis zu 30° Steilheit möglich. Skifahrerisches Können für alle Schneearten wird vorausgesetzt. Skitourenvorerfahrung wird empfohlen, ist jedoch nicht unbedingt erforderlich.
  • Grundkondition für 6 Stunden Bewegung und 800 Höhenmeter
  • Skifahrerisches Können für alle Schneearten
  • Skitourenvorerfahrung wird empfohlen
Inklusive
  • Alle Kosten für die Bergführerin bzw. Bergführer
  • Inklusive Kursskriptum
  • Kostenlose Leihausrüstung (LVS-Gerät, Schaufel, Sonde)
  • Kursleitung und Führung durch eine/n staatl. geprüfte/n Berg- und SchiführerIn
  • Organisation des Programmablaufs
Exklusive
  • Fahrtkosten (An- und Abreise, evtl. Maut)
  • Verpflegung

Aktuelle Preise zu Unterkunft, (Material)-Transport, usw. findest du, indem du unter "Ablauf" auf den Unterkunfts- bzw. Standortlink klickst.

Die Zusatzkosten können variieren und dienen lediglich zur Orientierung!

Freiwillige CO2 Kompensationszahlung und Informationen bei der Anmeldung.

Bekleidung je nach Witterung

  • Funktionsunterwäsche + Wechselleiberl
  • Handschuhe + Haube (1x dünn und 1x warm)
  • Jacke, wind- und wasserdicht
  • Primaloft- oder Fleecejacke
  • Skisocken
  • Skitourenhose + lange Unterhose + Überhose

Technische Ausrüstung

  • Lawinensonde + Lawinenschaufel (aus Metall)
  • LVS (Lawinen-Verschütteten-Suchgerät) mit neuen Batterien oder >50%
  • Rucksack ca. 25-35L (optional mit ABS-System)
  • Skitourenschuhe (Bindung darauf eingestellt)
  • Skitourenski + Bindung + Harscheisen + Klebefelle (gut haftend)
  • Teleskopskistöcke (mit Schneeteller)

Allgemeine Ausrüstung

  • Bargeld
  • Erste Hilfe mit Leukotape
  • Jause für tagsüber
  • Mobiltelefon aufgeladen
  • Skibrille
  • Sonnenbrille (gut abschließend) + Sonnencreme + Lippstick + Kapperl
  • Stirnlampe mit neuen Batterien
  • Trinkflasche oder Thermosflasche
  • Zweimann-Biwaksack

Optionale Ausrüstung

  • Kamera
  • Mitgliedsausweis alpiner Vereine (Naturfreunde, ÖAV, DAV, SAC)
  • Skihelm (empfohlen)

Falls etwas ausgeliehen werden muss, bitte um rechtzeitige Kontaktaufnahme!

Inhalt

  • Übungsskitour
  • Gelände- und Hangbeurteilung (Gefahrenstellen, Hangneigung, … )
  • verstehen und interpretieren des Lawinenlageberichts
  • erkennen von Wind- und Gefahrenzeichen
  • Orientierung im Gelände
  • Spuranlage im flachen und steilen Gelände
  • Entscheidungen im Spannungsfeld Mensch, Gruppe, Umwelt treffen
  • Lawinenkunde (Entstehung, Lawinenarten, Gefahrenzeichen, Windzeichen,... )
  • Schneekunde (Vortrag, Schneeprofil, CT - Kompressions Test, ECT - Extended Column Test)
  • Tourenplanung (Zeitplan, Wetterkunde, Ausrüstungscheck, Lawinenlagebericht, Notfallplan, ...)

Kursziel

Basierend auf den Informationen aus dem Lawinenlagebericht und Basiswissen über Schnee- und Lawinenkunde soll eine Skitour selbstständig geplant und verantwortungsbewusst durchgeführt werden können.

Theorievortrag - Praxisskitour

Zu Beginn starten wir mit einem kurzen Vortrag zu Schneetheorie und Lawinenkunde. Anschließend gehst du gemeinsam mit einem Bergführer / einer Bergführerin eine Skitour in den Brennerbergen. Die geführte Skitour hat zum Ziel den Schnee bzw. die Lawinengefahr bestimmter Hänge besser einschätzen zu lernen. Schneedeckentest, Schneeprofil, Windzeichen und Geländeformen erkennen gehören genauso dazu, wie eine gute Tourenplanung und Orientierung im Gelände. Gegen 16 Uhr ist Kursende und Verabschiedung.


600hm 600hm 6km 6h
Jugendhaus Obernberg (1380 m) Karte

Hinweis: Aufgrund von Wetter und Verhältnissen kann das Programm von dem beschriebenen Ablauf abweichen.

Skitour mit Schnee- und Lawinenkunde in Tirol

Lat: 47.013253
Long: 11.4107919

Jugendhaus Spot Obernberg, Innertal, Obernberg am Brenner, Österreich

In Google Maps ansehen

Land Österreich (AT)
Region Tirol - Brennerberge
Gebirge Osterhorngruppe
Gebirge Stubaier Alpen
Ausgangsort Obernberg am Brenner

Brennerberge

Das Obernbergtal mit dem Obernbergersee ist im Sommer ein sehr beliebtes Ziel für Wanderinnen und Wanderer und Postkarten-Fotografinnen und Fotografen. Im Winter bieten die Brennerberge kurze und lange sowie sanfte oder steile Hänge für Ski- und Schneeschuhtouren. In den Bergen rund um das Wipptal und Brennerbergen verbergen sich unzählbare Skitouren-Highlights.

Direkt am Alpenhauptkamm gelegen werden die Berge hier oftmals vom Wind (der Baumeister der Lawine) bearbeitet. Perfektes Gelände also um sich näher mit der Lawinenthematik auseinander zu setzen.
Mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist dieses Gebiet gut erreichbar.

Öffentliche Verkehrsmittel

Fahrplansuche

Anreise (ab Stadt Salzburg):

  • am gleichen Tag möglich

Von der Haltestelle zum Treffpunkt:

  • Fußweg
1 min
Tipp

Auto

Fahrgemeinschaft:

Reise gemeinsam an, schone damit deine Umgebung und spare Sprit- und Programmkosten. Kontaktdaten (siehe Datenschutz) bekommst du 7 Tage vor Programmbeginn.

Parkmöglichkeit am Treffpunkt:

Kosten: kostenlos

Kapazität: ausreichend

Materialtransport:

Verfügbarkeit:

Strecke:

Gepäckstücke pro Person:

Gepäckform:

Kompensation deiner Emissionen

> Hier möglich   

Weitere Informationen dazu findest du bei der Anmeldung sowie auf unsere Seite „Nachhaltiger Umgang mit Mensch und Umwelt“.